» Home
» Über die hfnh
» Organisation
» Konzept der hfnh
» Bildungsgänge
 

» Anerkennung
» Naturheilpraktiker MV
» Naturheilpraktiker TEN
» Homöopath
» Akupunkteur TCM

» Mitgliedschulen
»

Netzwerk HF

» Archiv/Presse

»

Links

  Seite ausdrucken
  zurück zur letzten Seite
   
 

26.03.2009
Neuer Präsident der höheren Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie

Der Vorstand der Höheren Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie (hfnh) hat am 26. März beschlossen,
Textfeld:  Martin Pfister, lic. phil. von Allenwinden
als neuen Präsident der hfnh zu nominieren. Die Wahl findet anlässlich der Generalversammlung des Vereins hfnh im Juni 2009 statt.
Martin Pfister verfügt sowohl in der Pädagogik wie auch im Bereich der Unternehmens- und Wirtschaftsberatung sowie der Politik als Kantonsrat über breite Erfahrungen.
Damit sind seine Voraussetzungen ausgezeichnet, um die Aufbauarbeit der hfnh der letzten Jahre zielstrebig weiter zu führen.
Er wird Markus Knobel ablösen, der nach dem tragischen Tod von Hans Peter Schlumpf für die Übergangszeit bis Juni 2009 die Funktion als Präsident hfnh übernommen hat.



 

 

 

 

 

 

 

 

 
Höhere Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie hfnh
Steinhauserstrasse 51
6300 Zug
Tel. 041 743 08 91
info@hfnh.ch